...................
Mahnwache des Löschzug Vluyn

"Unser Lärm kann Ihr Leben retten"

Seit gut 10 Jahren wartet der LZ Vluyn bereits auf den Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Vluyn. Das vorhandene Gerätehaus erfüllt seit langem nicht mehr die aktuellen Anforderungen. Durch die Klage eines Anwohners wurde nun durch das Verwaltungsgericht Düsseldorf nun eine aufschiebender Wirkung der Baugenehmigung angeordnet. Dadurch kann die Errichtung des Neubaus, der eigentlich schon in der Entstehung sein sollte, in den nächsten Monaten nicht begonnen werden.


Die vorwiegende Begründung der Klage liegt in dem durch die Feuerwehr bei Ihren Einsätzen erzeugten Lärm. So wird in dem Schriftverkehr zur Klage auf ca. 3,5 Seiten des 5seitigen Textes beschrieben, welchen Lärm die Feuerwehr beim Aus- und Einrücken bei Einsätzen sowie der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft usw. macht.

Die Feuerwehr ist nicht bereit die derzeitige Situation hinzunehmen.

Aufgrund der weiteren Verzögerung des Neubaus des Feuerwehrgerätehauses Vluyn werden unten stehende Maßnahmen umgesetzt.

Ziel der Aktionen ist es die Bevölkerung aufzufordern, Solidarität mit der Feuerwehr zu zeigen. Der LZ Vluyn möchte auf die sicherheitswidrigen Gegebenheiten im Gerätehaus Vluyn aufmerksam machen.

Des Weiteren soll unter der Motto "Unser LÄRM kann Ihr Leben retten“

dargestellt werden, dass zur Wahrnehmung der Aufgaben der Feuerwehr in einem funktionierenden Gemeinwesen LÄRM der Feuerwehr bei Einsätzen unvermeidbar ist.

Folgende Aktionen werden durchgeführt:

Donnerstag, 21. 07.2011, ab 18 Uhr

Im Bereich der Einfahrt des Gerätehaus Vluyn wird von Do 21.07.2011, 18.00 Uhr, bis Sa 23.07.2011, 21.00 Uhr, eine Mahnwache eingerichtet werden.

Freitag, 22. 07.2011

Am Freitag 22.07.2011 wird während des Vluyner Wochenmarktes (Vluyner Platz) ein Infostand aufgebaut. Am Stand wird über die derzeitige Situation informiert sowie zur Beteiligung an der am Samstagabend stattfindenden Lichterkette aufgefordert.

Samstag, 23. 07.2011

Am Samstag 23.07.2011 wird während des Neukirchener Wochenmarktes (Hindenburgplatz) ein Infostand aufgebaut. Am Stand wird über die derzeitige Situation informiert sowie zur Beteiligung an der am Samstagabend stattfindenden Lichterkette aufgefordert.

Am Samstag 23.07.2011, um 19.30 Uhr, wird eine Lichterkette vom Gerätehaus Vluyn, Niederrheinallee 303a, zum neuen Standort des Gerätehauses durchgeführt werden. Dauer: ca. 1,5 h; Verlauf: Niederrheinallee 303a, Springenweg, Kreisverkehr am Vluyner Nordring, Tersteegenstraße.

Hier sind ein paar Meinungen aus der Fotocommunity !

Maik Beckmann, 22.07.2011 um 13:15 Uhr
Da kann man sich doch wieder nur an den Kopf fassen und laut schreiend durch die Gegend rennen. Immer wieder sind es einzelne die sich durch irgendwas gestört fühlen. Mal sind es Kindergärten in der Nachbarschaft, mal die Feuerwehr. WIr selber hatten 2007 nach Kyrill einen Artikel in der Zeitung wo sich ein Anwohner über Kettensägenlärm in der Nacht beschwert hat. Was für eine Gesellschaft wird das nur... Finde das echt erschreckend!!! Ich wünsche Euch für Eure Aktion viel Erfolg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Boindil, 31.07.2011 um 11:05 Uhr
Schöne Doku zum nachdenken ! Bin selbst Feuerwehrmann, wir kämpfen mit den gleichen Thema, wenn nachts die sirene losgeht bin ich auch meist am schlafen und muss um 6 zur arbeit! Und ich kann nach den dreimal sirenen heulen weiter schlafen ! Hast echt ein super thema erwischt

Fresnel, 31.07.2011 um 21:13 Uhr
Gute Idee mit der Mahnwache, wobei unsere Mitbürger etwas mehr Ruhe geniessen, da die normale Alarmierung per Melder passiert und nur noch Brände via Sirene alarmiert werden. Aber dafür meckern sie halt jedesmals, wenn wir mit Sondersignal ausrücken müssen.
Aber wehe die Feuerwehr steht nicht nach 10min vor der Tür...

Mit kameradschaftlichen Grüßen
Fresnel

Der Löschzug Vluyn boykottiert die Hauptversammlung 2011

Es war ein viel sagendes Bild: Auf den Tischen in der Kulturhalle Vluyn lagen die Helme der Feuerwehrhelme. Die Wehrleute dazu jedoch fehlten. Der gesamte Löschzug Vluyn blieb gestern Abend aus Protest der Jahreshauptversammlung der freiwilligen Feuerwehr fern. Die Vluyner Kameraden hielten sich vielmehr in ihrem Gerätehaus auf. Auf der Versammlung, die bis in die Nacht andauerte, gab es viel Schelte für die Stadtverwaltung.

INFO

auf dieser WEBSEITE möchte ich Euch tolle Bilder sowie Reisen mit und ohne Motorrad vorstellen.

KONTAKT ADRESSE

ADRESSE:
Georg Bäumel
Neukirchen Vluyn

Email: info@derboemmel.de

KONTAKTFORMUAR

© Copyright 2007 FADOMS . All Rights Reserved.